mpressionen zur Saison 13 / 14
Alle sind auf der Raguta herzlich WillkommenNeuer KäsekastenEisfeldbauDas Eis ist bereit und die Steine warten.....Openair Curling vom Feinsten.....Dr Bach durab beim Konzert am pro MemoriaWinterlandschaft am schönsten Ort auf Erden...Josias mit Freunden beim  Konzert in der BerghütteWinterlandschaft am schönsten Ort auf Erden...Super Stimmung bei super Wetter....Schnee BarSchnee Bar Kunst am Berg
 

Die letzte Saison war ein schöner Erfolg….

….. auf der ganzen Länge und Breite. Genug Schnee, super präpariert. Gutes Eis immer sehr gut im Schuss gehalten ausser für das Schlittschuhfahren immer genügend hart. Das 10. Coppa Letti Curlingturnier war ein voller Erfolg und alle konnten das feinste openair Curling nur geniessen Rangliste . Der neue Käsekastenbewährt sich sehr gut. Der grössere Steamer ist eingefahren. In diesem Winter probierten wir mal eine Schneebar aus.Trotz tollem Einsatz der jungen Generation noch kein durchschlagender Erfolg aber was nicht ist kann noch werden…..! Wir freuen uns auf die nächste Saison. Zwei Mal wurden wir musikalisch begleitet – dr Bach durab mit Ruedi Stettler und Josias Just mit Freunden. Kunst auf dem Berg hält Einzug mit den Schneeskulpturen von Gisela Näf.

Der Bündner OL auf der Alp Raguta zu Gast am 22. und 23. Juni 2013
Alle sind auf der Raguta herzlich WillkommenRegeln vorbildlich kommuniziertZeltlagerOL auf RagutaGegen Bon gab es ein feines Essen und Dessertein begehrtes Örtlein.....Hängerangliste
 

Auch an diesem Anlass konnte Evi Attinger auf ein tolles Team zählen. Aber auch die Organisatoren des OL's gaben alles und waren sehr kooperativ und kompetent. So durfte es unweigerlich zu einem sehr erfolgreichen Anlass für Alle werden. Besten Dank für die gute Zusammenarbeit von allen Playern!

Das Hausrezept......Esthi Zigerlig - unsere gute Seele - im Element...Die geschälten Kartoffeln vor der Verarbeitung.Die Kartoffeln werden geraffelt....Die Vorbereitungen im Keller sind wichtigMehl Salz und Kartoffeln werden verrieben von Hanna vor der Hütte..Simon und Andrea die Malunser vor schönstem PanoramaDas fein angeröstete Maluns am Auskühlen.....Das kalte Maluns wird  zu je 7 Portionen abgepackt und Verordnungskonform angeschriebenJosias Just und Freunde waren ein Genuss
 

Zusätzliche Maluns Produktion auf der Alp ….

Während der Hüttenbetrieb mit Evi, Esthi, Gieri und Brigitte bestens funktionierte, wurden die 33 Kg Kartoffeln zu Maluns verarbeitet. Bei schönstem Wetter vor schönster Kulisse, von eigens dafür angereisten “Fachleuten” wurde in eindrücklicherer Ruhe produziert. Die 200 Kg Kartoffeln, die wir im Herbst verarbeitet hatten, waren buchstäblich ausgefr………..!!
Ein sehr schöner Erfolg für dieses feine, traditionelle Gericht. Also musste sich Evi unsere Betriebsleiterin etwas einfallen lassen und sie hat es souverän organisiert.Die über 1000 Portionen vom Herbst wurden mit 180 Zusätzlichen Portionen ergänzt. Wird es wohl reichen bis Ende Saison??

Josias Just und Freunde waren am Sonntag ein Genuss…

….Das Wette war richtiges “Stubätän Wätter” weil es draussen immer wieder hudelte und neblig war. Josias mit seinen Freunden brachten es aber trotzdem fertig, dass ganz Viele den Weg auf den Berg fanden und die Stimmung in der Hütte sehr gut war. ganz herzlichen Dank Euch Musikern, das war ganz toll!